Tipps zur Phang Nga-Tagestour / Khao Lak

Der "James Bond-Felsen" Khao Ta-Pu

Ein Highlight war die Phang Nga-Tagestour, die wir in einem "Reisebüro", das in einer Seitengasse im Zentrum von Khao Lak gelegen hat, gebucht haben.

Hierzu haben wir ein paar Tage die Preise zwischen den Veranstaltern verglichen.

Achtung: Hotel sowie Reiseveranstalter von Pauschalreisen bieten diese Touren zu erheblich höheren Preisen an. Wir haben circa 50 Euro, d.h. um die 2.000 Baht dafür bezahlt. Es handelte sich um die Phang Nga Bay-Tour, die bei den meisten Veranstaltern in derselben Form, jedoch unterschiedlichen Preisen angeboten wird. Letztlich werden alle Gäste in einem klimatisierten Minivan morgens vom Hotel abgeholt und es geht zu einer Anlegestelle, der Boat Lagoon, von wo aus man zur James Bond Island mit dem Long-tail boat gelangt.

Long-tail boat gibt es an jeder EckeLong-tail boat gibt es an jeder Ecke

Neueste Reisemeldungen

  • Niederlande: Das andere Amsterdam

    Es kommen zu viele Touristen in die Hauptstadt der Niederlande. Die Lösung: Sie sollen ins Umland ausschwärmen. Ist das eine gute Idee?

  • Afrika-Reisen: Zurück zu den Wurzeln

    Eine Reiseagentur in den USA verwandelt Trumps "Go Back"-Tiraden in eine positive Botschaft - und wirbt für Urlaub in Afrika.

  • Balearen: Shoppen wie die Mallorquiner

    In der Altstadt von Palma dominieren internationale Ladenketten. Aber abseits der ausgetretenen Pfade gibt es bemerkenswerte Traditionsgeschäfte zu entdecken - und normale Preise.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen